Butterfly Kisses

Regie Rafael Kapelinski
Großbritannien 2017

Produktion Merlin Merton
Buch Greer Taylor Ellison
Kamera Nick Cooke
Schnitt Andrew Walton
Musik Nathan Klein
mit Theo Stevenson, Liam Whiting, Byron Lyons, Rosie Day, Thomas Turgoose, Honor Kneafsey, Sadie Thwaites, Charlotte Beaumont, Elliot Cowan, Leigh Gill

Englisch
engl. UT · 89 Min.

Sa. 11.02. 20:00 Uhr Haus der Kulturen der Welt
Mo. 13.02. 15:30 Uhr Cubix 8
Do. 16.02. 15:30 Uhr Zoo Palast 1

Viel ist nicht los in der Wohnanlage, in der Jake, Kyle und Jarred leben. Die Freunde vertreiben sich die Zeit mit Billardspielen, sie feiern, kiffen, sehen sich Pornos an, reden über Sex. Abwechslung ist willkommen, und wenn es nur ein Streit in der Snooker Kneipe ist. Oder eine neue Nachbarin, wie die hübsche Zara, die mit ihrer kleinen Schwester vor Kurzem hergezogen ist. Aus dem Flurfenster im obersten Stock hat Jake den ganzen Wohnblock im Blick, die Einsamkeit und Anonymität des Ortes zieht ihn an. In kontraststarkem Schwarz-Weiß entsteht zu den unheimlichen Klängen einer Orgel das Bild eines Jungen, der unter der erdrückenden Last eines unaussprechlichen Begehrens in immer größere Isolation gerät, die ihn zu einer Gefahr für andere werden lässt.

At the housing estate they call home, Jake, Kyle and Jarred hang around playing billiards, partying, smoking pot, watching porn, and talking about sex. They welcome anything that breaks the routine, even if it‘s a fight at the snooker hall – or a new neighbour such as the pretty Zara, a teenage girl who just moved into the estate with her younger sister. Standing at the window on the top floor, Jake can survey the whole housing block. The solitude and anonymity of this place captivates him. In high contrast black and white, set to haunting organ music, the film portrays the life of a teenager increasingly driven into isolation by an unspeakable desire that‘s not only a crushing burden for himself but makes him a danger to others.

Zu den Filmkritiken und Kritiken geht es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen