Estiu 1993

Regie Carla Simón
Spanien 2017

Produktion Valérie Delpierre
Buch Carla Simón
Kamera Santiago Racaj
Schnitt Didac Palou, Anna Pfa
Musik Ernest Pipo, Pau Boïgues
mit Laia Artigas, Paula Robles, Bruna Cusí, David Verdaguer, Fermi Reixach

Katalanisch
dt. UT · engl UT · 96 Min.

Sa. 11.02. 13:00 Uhr Haus der Kulturen der Welt
So. 12.02. 16:30 Uhr CinemaxX 3
Fr. 17.02. 17:30 Uhr CinemaxX 1
So. 19.02. 12:30 Uhr Filmtheater am Friedrichshain


Schweigend sieht die sechsjährige Frida zu, wie die letzten Gegenstände aus der Wohnung ihrer verstorbenen Mutter verpackt werden. Zum Abschied laufen Freunde winkend hinter dem Auto her. Obgleich sie von der Familie ihres Onkels liebevoll aufgenommen wird, gewöhnt sich Frida fernab ihrer Heimatstadt Barcelona nur zögerlich an ihr neues Zuhause auf dem Land. Momente kindlicher Ausgelassenheit wandeln sich zu nachdenklicher Distanziertheit. Abends betet Frida für ihre Mutter, die sie schmerzlich vermisst, tagsüber versucht sie ihren Platz in diesem neuen Leben zu finden. Trotz der sommerlichen Farben berühren die ernsten Untertöne dieses Coming of Age Dramas, das in behutsamen Bildern die Folgen einer unberechenbaren Krankheit verhandelt.

Six-year-old Frida looks on in silence as the last objects from her deceased mother’s apartment are placed in boxes. In a send-off, her friends follow her car on foot waving goodbye. Although her uncle’s family welcomes her with open arms, it’s only very slowly that Frida begins to get used to her new home in the countryside, far away from her native Barcelona. Moments of youthful exuberance give way to ruminative detachment. At night, Frida prays for her mother, who she misses horribly, while during the day she attempts to find her place in this new life. In spite of its summery hues, the serious undertones of this coming of age drama, whose gentle images attempt to come to terms with the consequences of an unpredictable illness, prove to be extraordinarily moving.

Zu den Filmkritiken und Kritiken geht es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen