Freak Show

Regie Trudie Styler
USA 2017

Produktion Jeffrey Coulter, Bryan Rabin, Trudie Styler, Celine Rattray, Charlotte Ubben, Ember Truesdell, Chris Miller
Buch Beth Rigazio, Patrick J. Clifton nach dem Roman von James St. James
Kamera Dante Spinotti
Schnitt Sarah Flack
mit Alex Lawther, Abigail Breslin, AnnaSophia Robb, Ian Nelson, Celia Weston, Willa Fitzgerald, Laverne Cox, Larry Pine, Bette Midler

Englisch 95 Min.

Mo. 13.02. 17:00 Uhr
Haus der Kulturen der Welt
Di. 14.02. 16:30 Uhr CinemaxX 3
Sa. 18.02. 15:30 Uhr Zoo Palast 1
So. 19.02. 15:30 Uhr Cubix 8

Könnte Billy Bloom so sein wie alle anderen, wenn er wollte? Es würde ihm eine Menge Ärger ersparen. Fest steht: Er will nicht. Als theatralisch bezeichnet zu werden, nimmt er als Kompliment, und irgendwie spornt es ihn auch an, dass seine Mitschüler*innen seine Lust auf Abweichung als Provokation au assen. „Der Nagel, der heraussteht, wird eingeschlagen“, warnt ihn sein Vater. Das hält Billy nicht davon ab, sich für die Wahl zur Homecoming Queen aufstellen zu lassen. Irgendwo zwischen David Bowie, Lady Gaga, Freddy Mercury und Oscar Wilde, im transgressiven Raum der Popkultur, erzählt Freak Show, als High-School-Komödie verkleidet, mit Witz, Herz und schillerndem Cast von der Gewalt des Konformismus und der Kraft des Selbstentwurfs.

Could Billy Bloom be like everyone else if he wanted to? It would certainly save him a whole lot of trouble. But he has absolutely no desire to be like them. When others call him theatrical, he takes it as a compliment; when his classmates feel provoked by his drive to be different, it only motivates him further. ‘The nail that sticks out gets hammered down‘, his father warns him. That does not deter Billy from deciding to run for homecoming queen. Somewhere in-between David Bowie, Lady Gaga, Freddy Mercury and Oscar Wilde, in the transgressive space of pop culture and dressed up as a high school comedy with wit, heart and a dazzling cast, Freak Show is a film about the violence of conformity and the power of self-determination.

Zu den Filmkritiken und Kritiken geht es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen