Shi Tou

Regie Zhao Xiang
Volksrepublik China 2016

Produktion Liu Jie, Fan Congzheng, Ellen Eliasoph
Buch Zhao Xiang, Liu Dan
Kamera Florian J.E. Zinke
Schnitt Gao Shan
mit Zhu Hongbo, Cai Jiakun, Deng Shuo

Mandarin
dt. Einsprache · engl. UT · 90 Min.

Sa. 11.02. 12:30 Uhr Zoo Palast 1
So. 12.02. 09:30 Uhr Filmtheater am Friedrichshain
Fr. 17.02. 09:30 Uhr Zoo Palast 1

Ein chinesisches Dorf fernab der Metropolen. Hier lebt der zehn- jährige Zhu Hongbo, genannt„Steinkopf“, als eines von vielen Kindern, deren Eltern als Wanderarbeiter in die Großstädte gezogen sind. Allein mit ihren Großeltern und ein paar Lehrern müssen sie sich andere Vorbilder suchen – oder selbst welche sein. Steinkopf erhält als Musterschüler des Landkreises nicht nur eine Urkunde, sondern auch einen nagelneuen Fußball. Doch auf die Freude darüber folgt schnell Enttäuschung. Mit dokumentarischem Blick erzählt Zhao Xiangs Debüt lm eine berührende und kluge Geschichte über die zurückgelassenen Kinder in der chinesischen Provinz, deren indivi- duelle Wünsche mit ihrer Verp ichtung gegenüber der Gemeinschaft in Konflikt geraten.

A Chinese village deep in the countryside: home to ten-year-old Zhu Hongbo, whom everyone calls ‚Stonehead‘. He is one of many children whose parents have moved to the big cities as migrant workers. With only their grandparents and a few teachers around, they have to nd others to look up to – or become role models themselves. As a county model student, Stonehead receives not just a certi cate, but also a brand-new football. Yet his joy at receiving this reward soon makes way for disappointment. With its documentary-like gaze, Zhao Xiang‘s debut lm tells the moving and astute tale of children left behind in rural China, and how their individual wishes come into con ict with obligations towards the community.

Zu den Filmkritiken und Kritiken geht es hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen